STERBEN als LEBENSFORM

Das Leben stirbt auch.

Das Leben tötet auch.

Leben ist nicht nur erblühen, auf- und vorwärtsstreben, tun – Leben bedeutet auch loslassen, fallenlassen, sterben. Immer wieder.

Täglich sterben Millionen Zellen in uns, nur so können wieder neue entstehen.

Erst wenn wir das Sterben in all seinen Formen als Teil des Lebens, das wir sind, akzeptieren – und mehr noch: es leben lernen – wird Heilsein, sprich Ganzheit in all seinen Schattierungen möglich.

www.liabianchi.com Licht- und Schattenarbeit ganzheitliche Heilarbeit, kreative Beratung

Tarot – Yoga&Meditation – Meditation mit Pflanzenmedizin – Kunsttherapie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s